Physiotherapeutische Betreuung im Sportverein

By |2019-06-02T21:17:59+02:00Mai 27th, 2016|Allgemein|

Außerhalb meiner beruflichen Tätigkeit bin ich ehrenamtlich als Physiotherapeutin für die 1. und 2. Mannschaft des SC Altfalter zuständig. Der kleine ländliche Fußballverein ist auf Unterstützung aus allen Bereichen rund um den Ball angewiesen und somit trage ich in meiner Freizeit  aus medizinischer Sicht auch einen kleinen Teil dazu bei, den Vereinsbetrieb aufrechtzuerhalten. Folglich bietet sich mir heute mal die Gelegenheit, die herausragende Kameradschaft aller Mitglieder und die offene als auch herzliche Art der Vereinsführung des aktuellen A-Klassisten hervorheben. In dem 400-Einwohner-Dorf ist der Sportverein eine bedeutende Anlaufstelle für Jung und Alt und trägt schließlich einen wesentlichen Anteil am sozialen Freizeitangebot der Gemeinde Schwarzach bei Nabburg, zu welcher der Ortsteil Altfalter gehört, bei. Für den finanzschwachen SC Altfalter ist eine herzliche Willkommenskultur für alle Sportinteressierten, welche auch mich an den Verein fesselt, die Ideologie der sportlichen Leitung. Dass diese aufgeht, zeigt sich daran, dass der SC Altfalter im Gegensatz zu vielen anderen Fußballvereinen aus der Region noch eigenständig eine 2. Seniorenmannschaft am Spielbetrieb teilnehmen lassen kann, welche die abgelaufene Saison als B-Klassen-Meister abschließen konnte. Zwar sind die sportlichen Ziele der 1. Mannschaft nicht ganz in Erfüllung gegangen, jedoch ist ein sechster Platz in der A-Klasse West  ein Resultat, mit dem man aufgrund etlicher Verletzungssorgen ebenfalls zufrieden sein kann. Ein weiteres Hauptaugenmerk des Vereins ist die Jungendausbildung, um auch für die Zukunft genügend Spieler in die Seniorenmannschaften zu integrieren. Der eigene Nachwuchs sowie sich für andere aktive Fußballer aus der Region mit sozialen Werten attraktiv zu machen sind folglich die beiden Grundsäulen des Vereins. Letztendlich möchte ich mich dafür Bedanken, ein Teil dieser Gemeinschaft zu sein und freue mich schon auf die kommende Saison, in welcher ich hoffentlich aus physiotherapeutischer Sicht zum sportlichen Erfolg beitragen kann.

Praxiseröffnung am 30.04.2016

By |2019-06-02T15:34:26+02:00April 28th, 2016|Allgemein|

Gerne lade ich Sie, liebe Patienten und Freunde, zu meiner Praxiseröffnung am 30.04 ein, um mit einem Glas Sekt anzustoßen und die Räumlichkeiten der Physiotherapiepraxis anzusehen. Mit meinem Kooperationspartner Herrn Vollrath arbeite ich ab dem 2. Mai in einer Praxisgemeinschaft und erweitere somit die Massagepraxis Vollrath mit einer eigenen Physiotherapiesparte. Folglich bildet Physiotherapie Frischholz und Massage Vollrath wie zuvor erwähnt eine Praxisgemeinschaft, welche sich in der Amberger Straße 63d in Kümmerbruck befindet. In dieser werden am Eröffnungstag die Feierlichkeiten ab 10 Uhr bis zum späteren Abend stattfinden.

Ich freue mich auf Euer kommen!